Alles rund um die Domainregistrierung Subdomainregistrierungen Servicedienste und Informationen rund um die Domainregistrierung Klick zur Domain- und Marken-Börse geschützter Kundenzugang Für Kontakt und Impressum klick hier
   

 

Was ist eine Domain
Übersicht TLD's
Domainpreise
Hostangebote
Serverangebote
Resellerangebote
Partnerprogramm
Domainumzug
Domainrecht
Marke prüfen
AGB
 

DomainNewsletter

 
 



Domainumzug - KK - Was ist das?  Wie geht das?
So läuft der Providerwechsel ab

Wenn Sie mit Ihrer Domain zur Domain.Registrierungstelle wechseln wollen, müssen Sie uns einen entsprechenden Auftrag erteilen
 

www. .

Daraufhin wird die folgende Prozedur angestoßen: 
  • Sie übersenden uns Ihren Auftrag zum Providerwechsel (KK-Auftrag). 
  • Wir beantragen den KK auf elektronischem Wege. 
  • Sie senden Ihrem bisherigen (alten) Provider eine Kündigung (hier finden Sie das entsprechende Formblatt). 
  • Ihr alter Provider muss nun prüfen, ob der KK-Antrag tatsächlich von Ihnen (dem Domaininhaber) und nicht von einem unbefugten Dritten kommt. 
  • Im Falle einer positiven Überprüfung gibt der alte Provider seine Zustimmung und sendet ein "ACK" (acknowledge). 
  • Wenn der alte Provider jedoch von Ihnen keine Kündigung der Domain und Zustimmung zum KK erhalten hat, bzw. aus anderen Gründen nicht zustimmt, sendet er ein "NACK", das ist eine Ablehnung . 
  • Der alte Provider hat für die Beantwortung sieben Werktage Zeit. 
  • Sollte Ihr alter Provider dem KK nicht zugestimmt haben, werden wir Sie darüber informieren, mit der Bitte, dass Sie den alten Provider (nochmals) auffordern dem KK zuzustimmen. Der alte Provider wird dann ein "LATEACK" (spätere Zustimmung) senden um seine Zustimmung zu geben. 
  • Reagiert während der gesamten Prozedur der alte Provider gar nicht, wird das als Zustimmung gewertet und wir erhalten ein "ACK". 

 Wichtige Hinweise !

  • Mit jedem KK-Start berechnen wir eine KK-Gebühr, unabhängig ob der KK erfolgreich ist oder nicht!
  • Sollten Sie bei Ihrem alten Provider weitere Internetdienstleistungen (z.B. sogenannten Webspace) im Zusammenhang mit Ihrer Domain bestellt haben, so ist ein Providerwechsel Ihrer Domain dennoch jederzeit möglich. Wenn Sie den Provider wechseln, prüfen Sie genau ob Sie die anderen Dienstleistungen noch benötigen. Sollten Sie keinen Bedarf mehr haben, dann vergessen Sie diese nicht zu kündigen! 
  • Werden Sie von einem Subprovider betreut, gilt das selbe Prozedere. Der Subprovider, nicht der eigentliche Provider, ist in diesem Falle Ihr Vertragspartner. Der Subprovider ist dann verpflichtet den KK an den zuständigen Provider weiterzuleiten. Sollte Ihr Subprovider jedoch nicht mehr tätig sein, übernehmen wir für Sie die Umzugsmodalitäten. 

Was müssen Sie tun, wenn Ihr alter Provider den KK abgelehnt hat? 

  • Sprechen Sie mit Ihrem alten Provider und erkundigen Sie sich , warum eine Ablehnung zu Ihrem KK-Auftrag erfolgte. Schreiben Sie ggf. zusätzlich den alten Provider nochmals an und bitten Sie um entsprechende Ausführung Ihres Wunsches. 
  • Sollte nach mehr als einer Woche immer noch keine Zustimmung vom alten Provider vorliegen, können Sie sich nochmals an uns wenden. Wir versuchen dann in Ihrem Auftrag vermittelnd tätig zu werden.

Suchen nach:
Bücher zu Domains, SEO und mehr finden Sie bei Amazon



Plus des Tages bei Plus.de


Plus Online Shop



Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!


ReifenDirekt.de Reifen zum besten Preis


redcoon

 

Design und Konzept © 2001-2012 MM-Marketing Ltd. & Co. KG
Verantwortlich für Inhalt und Angebot ist die Domain.Registrierungsstelle der MM-Marketing Ltd. & Co. KG